Aktuelles

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Aktuelles

Wie im letzten Jahr waren wir wieder auf der Bau- und Immobilienmesse in Speyer vertreten. Über die vielen Besucher an unserem Stand und die ebenfalls zahlreichen Zuhörer unsere Vorträge „Erfolgreicher Immobilienverkauf in 6 Schritten“ haben wir uns sehr gefreut und den Termin für das kommende Jahr bereits wieder fest eingeplant.

Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal auf der Immobilienmesse im Rosengarten in Mannheim und begeistert über die Resonanz zu Pflegeimmobilien sowie den Kauf/ Verkauf von Gebrauchtimmobilien. Auch der Vortrag zum Thema „ Wie erziele ich den besten Preis für meine Immobilie?“ war sehr gut besucht und brachte uns viele neue Kontakte. Wir freuen uns schon auf die Immobilienmesse im Rosengarten im nächsten Jahr. Wir danken allen Besuchern für ihr Interesse und die spannenden Gespräche.

Ihr RheinNeckar Immobilien Team Nicole Böhnert-Hofmann und Sascha Brenner

Wir sind umgezogen in unser neues Büro nach Schifferstadt, Bahnhofstraße 37. In diesem Gebäudekomplex befindet sich unter anderem das Notariat Regel und Hutzler, Internist Dr. Käfer, Thüga Energie, Anwalt Träger und Bläsi sowie Wässa Immobilien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Gemeinschaftsordnung sollte jeder Wohnungskäufer kennen

Sie möchten eine Wohnung kaufen? Dann ist es ratsam, sich vorab über Rechte und Pflichten der Wohnungseigentümer untereinander zu informieren, um unangenehme Überraschungen und eventuelle Interessenkonflikte möglichst auszuschließen. Diese sind in der Gemeinschaftsordnung (GemO) als sogenannte Satzung der Eigentümergemeinschaft geregelt. In den meisten Fällen wird die Gemeinschaftsordnung vom ursprünglichen Grundstückseigentümer – in der Regel der Bauträger – als Bestandteil der Teilungserklärung, mit der das Wohneigentum begründet wird, festgelegt. Es kann sich allerdings auch um eine separate Urkunde handeln. Die Gemeinschaftsordnung ist im Grundbuch hinterlegt. Jede Änderung bedarf der notariellen Beglaubigung und kann grundsätzlich nur mit Zustimmung aller Eigentümer erfolgen.

In der Gemeinschaftsordnung werden im Wesentlichen folgende Bereiche geregelt:

  • Verwaltung der Eigentümergemeinschaft

Aufgaben des Verwalters, Regelung der Eigentümerversammlungen, z. B. die Stimmverteilung der einzelnen Eigentümer

  • Kostenaufteilung beim Gemeinschaftseigentum

Wie hoch ist zum Beispiel die Instandhaltungsrücklage? Von wem werden bestimmte Instandhaltungen, z. B. der Austausch von Fenstern oder Reparaturen an Balkonen, finanziert?

  • Sondereigentum

Ist eventuell eine gewerbliche Nutzung möglich? Vermietung ja oder nein?

Quelle: Immobilienmarkt der Rheinpfalz vom 26.3.2016

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die freundlichen, offenen und interessanten Gespräche.

Nicole Böhnert-Hofmann und Sascha Brenner

Wir waren dieses Jahr zum ersten Mal auf der Immobilienmesse im Rosengarten in Mannheim und begeistert über die Resonanz zu Pflegeimmobilien sowie den Kauf/ Verkauf von Gebrauchtimmobilien. Auch der Vortrag zum Thema „ Wie erziele ich den besten Preis für meine Immobilie?“ war sehr gut besucht und brachte uns viele neue Kontakte. Wir freuen uns schon auf die Immobilienmesse im Rosengarten im nächsten Jahr. Wir danken allen Besuchern für ihr Interesse und die spannenden Gespräche. Ihr RheinNeckar Immobilien Team Nicole Böhnert-Hofmann und Sascha Brenner
 

Logo Immobilienscout Premium-Partner

Logo Immoscout Premium Partner 2018